Am Rennfeld war ich auch schon ein paar mal. Zu Sonnenuntergang aber noch nie. Das habe ich heute nachgeholt. Ausgangspunkt Frauenberg um 14:30 Uhr
               Steiermark
Sonnenuntergang am Rennfeld
2022
Ähnlich wie vorgestern auf den Pfaffen ist es auch heute strahlend blau. Beim Weggehen in Frauenberg hat es frühlingshafte Temperaturen, das sollte sich erst im oberen Bereich auf Grund des eisigen Windes ändern.
Den Weg bin ich schon so oft gegangen, dass es kaum neues, erwähnenswertes zu erzählen gibt. Ja, die High-Heels, die jahrelang auf ca. der Mitte der Strecke an einem Baum gehangen sind, sind weg. Offensichtlich hat hat sie jemand noch ein Weihnachtsgeschenk gebraucht, oder ist für den Steirerball fündig geworden.
Ab dem Isabellasteig sind Grödeln dann kein Nachteil.
Ab hier wird es dann richtig kalt. Der eisige Wind pfeifft hier ordentlich. Eine Windjacke tut gut.
Richtung Buchecksattel, am Schwarzenberg liegt nicht mehr viel Schnee. Ebenso sieht es hinüber zur Roten Wand und Hochlantsch aus.
Ein Blick nach Bruck mit dem Madereck, links die Mugel, weiter hinten das Gößeck, Reichenstein, Wildfeld, usw. 
Das Warten auf den Sonnenuntergang... brr, kalt - aber es lohnte sich.
Ein wunderschöner, romantischer Sonnenuntergang.... Tja, so schnell wird es nicht finster. Ab geht es hinunter nach Frauenberg.
Das Gößeck nochmals. Fast Vollmond. Das heißt ich brauche bis Frauenberg kein künstliches Licht.
Nach insgesamt 3,5 Stunden bin ich wieder in Frauenberg angelangt. Ein herrlicher Sonnenuntergang war das heute - genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Perfekt - sehr empfehlenswert!
Startseite Tourenüberichte 2022 nächste Tour: Vöttleck
Flag Counter
1: rennfeld2022